Wie funktioniert agiles IT-Projektmanagement mit SCRUM? Die Philosophy von SCRUM (agiles Projektmanagement)

Wie funktioniert agiles IT-Projektmanagement mit SCRUM?

Jedes IT-Projekt ist anders und bringt neue Herausforderungen.
Wenn die klassischen Projektmanagement Methoden nicht weiter helfen
muss man agiles Projektmanagement betreiben.

Wobei auch eine Kombination von beiden Prinzipien möglich sind und auch Sinn ergeben.
Denn zu Beginn eines IT-Projektes erwarten die Kunden:

  • einen Kosten- und Aufwandplan
  • eine Zeitschätzung
Um das zu erstellen, muss ich (der Projektleiter),
wie im klassischen Projektmanagement,
meine aktuellen Anforderungen, Stakeholder, Prozesse etc. analysieren und dokumentieren.

Erst wenn ich eine Überblick habe (je detailierter um so besser, effektiver)
kann ich abschätzen (Aufwandschätzung betreiben):
  • wie hoch der Aufwand ist (Aufwandschätzung)?
  • wie lange das ganze Projekt dauert (Zeitschätzung)?
  • und vor allem, wie viel das ungefähr kostet?
  • welches Personal, mit welchen Fähigkeiten ich benötige?
  • und auf Basis der Projektanforderungen, kann ich mein SCRUM-Team zusammen stellen.

Es muss auch ein möglichst klares Projektziel definiert werden.
Zwar kann man das Projektziel beim agilen-Projektmanagement auch nicht direkt festlegen,
sondern nur einen Zielbereich deffinieren.

Aber irgendwie muss man ja auch zum Ende kommen
und daher ist nach meiner Erfahrung,
ein möglichst klares (eindeutiges) Projektziel auch im agilem Projektmanagement nötig.

Welche Aufgaben hat der Scrum-Master (Project-Master)?

Der Scrum-Master (Project-Master) koordiniert und leitet das ganze Projekt.
Aber das Entwickerteam (Scrum-Team) arbeitet auch selbstständig in den einzelnen Sprints.
Die Programmierer sollten ein fundiertes Grundwissen von den Geschäftsprozessen haben,
so dass diese keine (oder kaum) ausführliche Beschreibungen brauchen um neue Module zu entwickeln.
Und auch gerne selbst eigene Ideeen und Vorschläge in das Projekt einbringen können.

Zu den Aufgaben des Scrum-Master (Project-Master)
gehört unter anderem die Organisation und Koordinations
des gesamten SCRUM-Teams und insbesondere der SPRINT-Meetings.

Was wird in den SCRUM Meetings gemacht?

Die Anforderungen der Kunden und an die Applikation,
werden in Story Cards gesammelt.
Der Projektleiter, also der Scrum-Master (Project-Master)
sammelt diese Arbeitspakete im Produkt-Backlog.
dazu werden Prioritäten vergeben (abwiegen wichtigkeit, machbarkeit etc...)

Zusammen mit dem Entwickler Team werden,
täglich oder wöchentlich diese Produkt-Backlogs im SCRUM Sprint-Meetings besprochen.

  • Was wurde im letzten SPRINT gemacht?
  • und was soll als nächstes gemacht werden?
In einem Sprint-Burndown-Chart wird sichtbar gemacht,
wie das Projekt voranschreitet.
Jeder Sprint wird durch ein Sprint Review Meeting abgeschlossen.

Im wesentlichen werden hier Arbeitsprozesse vereinfacht und dynamisiert.
Es müssen keine aufwendigen DV-Konzepte erstellt werden, bis der Programmierer loslegen kann,
sondern er hat ausreichend Kenntnisse,
  • wie etwas funktionieren soll?
Und kann schon bei der Entwicklung und Programmierung
die business requests und requirements implementieren.

Ich habe selbst die Erfahrung gemacht,
bis ich ein DV-Konzept für den Programmierer gemacht habe,
damit er das vernünftig umsetzen kann, hätte ich das Modul,
oder Applikation schon selbst programmieren können.

Agiles IT-Projektmanagemenet heist also auch,
dass man während der Entwicklung dynamisch bleibt
und jederzeit neue Anforderungen implementieren kann.
Aber auch das Projektziel und die terminierte Zeit (Deadline für den Roll-Out) sich ändern können.

Die Philosophy von SCRUM (agiles Projektmanagement)

Agiles IT-Projektmanagement setzt auch vorraus,
dass das Entwicklerteam selbständig arbeiten kann
und eigene kreative Ideen und Vorschläge
mit in das Projekt einbringt oder mit dem Kunden zusammen ausarbeitet.

Die Analyse, sowie die Definition der Geschäftsprozesse
und die Umsetzung in der Applikation,
ist also nicht nur allein die Aufgabe des Projektmanager.
Sondern die Verantwortung trägt das ganze Entwickler Team.

Durch die Zusammenarbeit im SCRUM,
werden gemeinsam mit dem Kunden
bestmögliche Lösungen besprochen, erarbeitet und umgesetzt.

Jeder bringt sein Know-How in das SCRUM-Team mit ein,
um am Ende gemeinsam etwas neues geschaffen zu haben,
was einer allein, hätte kaum bewältigen können.


Comments

No comments yet.

Add Comment

* Required information
(never displayed)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
What is the next number: 10, 12, 14, ..?
 
Enter answer:
Captcha
Refresh
 
Enter code:
 
Notify me of new comments via email.
 
Remember my form inputs on this computer.
 
I have read and understand the privacy policy. *
 
I have read and agree to the terms and conditions. *
 
 
Powered by Commentics