SAP Modules SD (Sales & Distribution) and MM (Material Management)

SAP Module in R/3 (mySAP ERP) und SAP S/4 HANNA

Im etwas älteren SAP R/3 gibt es eine Vielzahl von Modulen,
die miteinader kombiniert werden können,
und so gesamte Geschäftsprozesse abgebildet und verwaltet werden können.

Die SAP-R/3 wurde im Dezember 2003 zu mySAP-ERP umbenannt
und seit 2007 nennt man sie SAP ERP Central Component.
Und die letzte verfügbare Version ist die R/3 Enterprise 4.70 extension Set 2.00.
Die SAP R/3 is der Nachfolger von der R/2.

Die Bzeichnung SAP R/3 entstand aus der Konzeption als Client-Server-System (System, Anwendungen und Produkte).
Wobei das Kürzel "R" für Realtime steht und die "3" für die Programmgeneration.

Die SAP Hanna ist mittlweile eines der wichtigsten Kernkomponenten bei SAP Produkten.
2011 kam SAP-Hanna als In-Memmory-Datenbank auf den Markt
2013 wurde SAP-Hanna zu Platform
      Die Kernprodukte von SAP Business Suite wurden in die Welt von SAP Hanna transferied
      Und es entstand: SAP Business Suite powered by SAP HANNA
2015 entstand die Komplettlösung SAP Business Suite 4 SAP HANA - kurz: SAP S/4 HANNA
Dabei wurde die Informationslogik aus der ABAP Welt integriert und durch das Datenmodell vereinfacht.

In der Cloud-basierte SAP HANA Cloud Platform ist es möglich,
die gelieferten Anwendungen kundenspezifisch zu erweitern
und es können eigenständige Applikationen basierend auf SAP HANA entwickelt werden.

Die Anwendungen werden on-Premise
oder als Cloud-Anwendungen als SaaS angeboten

SAP ERP Module FI & SD & MM

Jedes SAP Modul ist ein wichtiger Baustein bei Betriebswirtschaftlichen Prozessen.
Alles zusamen bildet die ERP (Enterprise Resource Planning) eines Unternehmens.

SAP Modul FI: Finanzen (engl. Finance) Zur Abwicklung Buchhaltärische Vorgänge.
Das Finanzmodul ist eng mit den Modulen SD und MM verbunden.
*Beispiel: Finanzwesen, Finanzbuchhaltung, buchen von Belegen auf Bilanzkonten und Erfolgskonten.

SAP Modul SD: Vertrieb (engl. Sales and Distribution) stellt das Vertriebssystem eines Unternehmens dar.
Alle Aufgaben in Verkauf, Versand und bei der Fakturierung werden in diesem Modul abgebildet.
*Beispiel: Auftragsverwaltung, Versand und Transport, Fakturierung, Kreditmanagement, Außenhandel/Zoll

SAP Modul MM: Materialwirtschaft (engl. Materials Management) besteht aus den Teilkomponenten Einkauf, Bestandsführung, Lagerverwaltung und Rechnungsprüfung.
Aufgabe des Moduls MM ist die Unterstützung des gesamten Beschaffungsprozesses eines Unternehmens und die Verwaltung des Bestands an Ressourcen.
*Beispiel: Einkauf, Bestandsführung, Rechnungsprüfung, Inventur, Bewertung, Leistungsabwicklung, Materialstamm


Comments

No comments yet.

Add Comment

* Required information
(never displayed)
 
Bold Italic Underline Strike Superscript Subscript Code PHP Quote Line Bullet Numeric Link Email Image Video
 
Smile Sad Huh Laugh Mad Tongue Crying Grin Wink Scared Cool Sleep Blush Unsure Shocked
 
1000
Type the numbers for four hundred seventy-two.
 
Enter answer:
Captcha
Refresh
 
Enter code:
 
Notify me of new comments via email.
 
Remember my form inputs on this computer.
 
I have read and understand the privacy policy. *
 
I have read and agree to the terms and conditions. *
 
 
Powered by Commentics